Studium-Barriere

Studium minus Barriere“ ist eine kostenlose studentische Beratung des AStA für Student*innen mit chronischen Krankheiten und/oder physischen/psychischen Beeinträchtigungen.

Unsere Beauftragte für „Studium minus Barriere“ heißt Fabienne und bietet euch:

  • Ein offenes Ohr für eure Anliegen
  • Ein Gespräch auf Augenhöhe
  • Informationen über Handlungsmöglichkeiten

Allgemein setzt sich Fabienne dafür ein, dass keine*r benachteiligt wird und jede*r angemessen studieren kann.


Da Fabienne gerade im Ausland ist, vertritt Maren jeden Montag von 9-10 Uhr in Gebäude 9, Raum 107:

Hier stellt sie sich kurz bei euch vor:

Hey Ihr!

Ich heiße Maren und studiere im vierten Semester Lehramt an berufsbildenden Schulen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik. 

Dabei begleitet mich stets mein Assistenzhund Merlin. 

Ich übernehme für dieses Semester die Vertretung der Präsenzberatung für Studierende mit chronischen Krankheiten und/oder physischen/psychischen Beeinträchtigungen. 

Ich möchte euch ein offenes Ohr und ein Gespräch auf Augenhöhe bieten. 

Meldet euch gerne bei mir 🙂 

Eure Maren 

Hinweis: Kennst du schon das ARCHIPEL (Autonomes Referat für chronische Erkrankungen, Handicaps und Inklusion, psychische Erkrankungen, Empowerment und Lernbeeinträchtigungen)? Das Referat bietet einen Austauschort, Vernetzungsmöglichkeiten und Möglichkeiten zum Engagement zum Thema Studium mit Einschränkungen.

Schau doch mal vorbei!