Bettenbörse

Wie in vielen anderen deutschen Universitätsstädten ist auch hier in Lüneburg die Wohnsituation schwierig, sodass viele neue Erstis zu Beginn des Studiums auf das Pendeln angewiesen sind.

Der AStA bietet jedes Jahr zu Beginn des Wintersemesters eine Bettenbörse an, dadurch können freie Betten und Sofas für kurze Zeit an Erstis vergeben werden, um den Start in das Studium zu erleichtern.

Jetzt seid ihr gefragt! Ihr habt ein Sofa oder ein Bett für Anfang des Semesters frei? Während der Startwoche seid ihr sowieso nicht in Lüneburg?

Tragt euch ein, damit die Erstis einen guten Start in Lüneburg bekommen und die ersten Wochen entspannt ein WG-Zimmer finden können!

Außerdem könnt ihr als Erstis euch hier auch eintragen, wenn ihr einen Schlafplatz für die erste Zeit benötigt. Wir vermitteln euch dann weiter und stellen den Kontakt her.

Langfristige Mietangebote/gesuche könnt ihr gerne bei uns auf dem schwarzen Brett einreichen.

PS: Der NDR möchte eine „ Nordreportage“ zum Thema „ Bude gesucht“ machen.

Wir würden gern eine Studentin und/oder einen Studenten begleiten, die einen Studienplatz in Lüneburg bekommen , aber noch kein Zimmer gefunden haben und die z. B. zunächst die Bettenbörse in Anspruch nehmen .

Wir würden euch gern einen Tag bei der Zimmersuche begleiten : Wie ergeht es euch bei der Suche ? Sind die Zimmer toll, aber viel zu teuer, zu klein, zu weit draußen ? Wie lange dauert es , bis man endlich das richtige Zimmer findet ?

Und was ist ein tolles Zimmer ? In Uni-Nähe, bezahlbar , ruhig ?

Manchmal ist so ein Film auch eine Chance , weil sich Leute finden, die ein Zimmer anzubieten haben.

Wer Lust hat , sich von uns ( kleines Team, kein großer Aufwand ) begleiten zu lassen : bitte melden unter

und unter 0151-14966165.