BLOG: Infos des AStAs & der Uni zu Corona


04. Juni 2021

Erste Öffnungsschritte ab dem 1. Juni

  1. Öffnung der Bib
    Endlich ist es soweit: Ab dem 1. Juni werden wieder 100 Arbeitsplätze für Studierende im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung stehen! Die Plätze müssen nicht gebucht werden. Die Vergabe erfolgt nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip.
    Zum Einchecken benötigt ihr Euren Bibliotheksausweis, den Nachweis über einen negativen Corona-(Schnell-)Test, der nicht älter als 24 Stunden ist (kostenlos erhältlich zwischen 8 und 14 Uhr in C.14), oder einen Nachweis über die vollständige Impfung bzw. eine Genesung. Während des gesamten Aufenthalts im Gebäude muss eine FFP2 oder vergleichbare medizinische Maske getragen werden. Die Arbeitsplätze stehen zunächst von montags bis freitags jeweils in der Zeit von 10 – 21 Uhr zur Verfügung. Ab 26. Juni wird der Lesesaal dann auch wieder samstags von 12-16 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet werden.

Wichtig: Die schon seit dem 6. Mai angebotenen Arbeitsplätze in den Gebäuden 12 und 14 werden in den kommenden Tagen zunächst nicht mehr genutzt werden können. Die Abteilung Gebäudemanagement arbeitet jedoch daran, weitere Arbeitsplätze auch außerhalb der Bibliothek zur Verfügung stellen zu können.

  1. HYBRIDE LEHRVERANSTALTUNGEN IN PRÄSENZ
    Ab dem 1. Juni haben Lehrende die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen wieder in einem hybriden Format anzubieten, wenn die Lehrenden sich aus didaktischen oder persönlichen Gründen dafür entscheiden. In diesem Fall findet eine synchrone Lehre statt mit Teilnehmenden vor Ort und online zugeschalteten Teilnehmenden. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsart findet ihr hier:
    https://www.leuphana.de/universitaet/entwicklung/lehre/aktuelles-semester/hybride-lehre.html

In jedem Fall ist sichergestellt, dass wir Studierende an hybrid durchgeführten Lehrveranstaltungen auch in der verbleibenden Zeit des Sommersemesters digital teilnehmen können, wenn wir dies aus persönlichen Gründen möchten oder müssen. Ausnahmen hierzu betreffen lediglich diejenigen Lehrveranstaltungen, die schon seit Beginn des Sommersemesters aus didaktischen Gründen ausschließlich in Präsenz durchgeführt werden können (wie z.B. fachpraktische Lehrveranstaltungen in Laboren).

Vor der Teilnahme an einer Hybrid-Veranstaltung in Präsenz bitten wir euch, einen Antigen-Schnelltest durchzuführen. Lehrende können diese Tests bei der Abteilung Arbeitssicherheit anfordern, um sie an Studierende der betreffenden Lehrveranstaltungen vor Beginn der Lehrveranstaltung auszugeben. Alle notwendigen weiteren Informationen zur Teststrategie und Durchführung der Tests findet ihr hier: https://www.leuphana.de/intranet/verwaltung/arbeitsschutz/sars-cov-2.html.

Bitte beachtet: Alle Räume werden vom Gebäudemanagement entsprechend der Vorgaben zum Mindestabstand möbliert bzw. gekennzeichnet. Die Anordnung der Möblierung darf nicht verändert werden.

  1. PRÜFUNGEN IN PRÄSENZ
    Vom 1. Juli an können Lehrende nach heutigem Stand wieder von der Möglichkeit Gebrauch machen, Prüfungen in Präsenz stattfinden zu lassen, da eine außerordentliche Lage durch die Corona-Pandemie nicht mehr in einem Umfang gegeben ist, der die Durchführung von Prüfungen ausschließlich in digitalen Formaten rechtfertigt.

Lehrende der Leuphana werden für das Sommersemester gemäß der geltenden Corona-Anlagen zu den Rahmenprüfungsordnungen jedoch auch weiterhin die Möglichkeit haben, zwischen der Durchführung von Prüfungen in Präsenz oder gemäß der in den Corona-Anlagen definierten digital durchgeführten alternativen Prüfungsformaten zu wählen. Gemäß der vom Senat der Universität beschlossenen Regelungen sind Lehrende verpflichtet, eine entsprechende Entscheidung bis zum 25. Juni 2021 zu treffen und über myStudy an ihre Studierenden zu kommunizieren.

  1. IMPFUNGEN
    In den letzten Tagen wurde in der Presse vermehrt die Impfung auch von Studierenden thematisiert. Seitens der Leuphana gibt es derzeit keine Möglichkeit, Studierenden ein bevorzugtes, durch die Universität organisiertes Impfangebot machen zu können.

Bemüht euch daher regulär um Impftermine bei den für euch zuständigen Impfzentren und Hausärzt*innen. Die gute Nachricht ist, dass nach den uns verfügbaren Prognosen Impftermine für alle Impfwilligen offenbar bis spätestens Juli erhältlich sein sollen.

  1. HOCHSCHULSPORT
    Der Hochschulsport wird in Kürze einige Sportangebote im Rahmen der weiterhin bestehenden Vorgaben der niedersächsischen Coronaverordnung wieder aufnehmen, darunter auch Sportangebote für Studierende. Der Hochschulsport wird hierzu noch gesondert informieren.
  2. MENSA
    Uns liegen noch keine neuen Informationen des Studentenwerks Ostniedersachsen zum Betrieb der Mensa vor. Wir gehen bis auf weiteres davon aus, dass die Mensa Speisen weiterhin als take-away anbieten wird.
  3. AUSBLICK UND BITTE
    Wir gehen angesichts der positiven Entwicklungen derzeit weiterhin davon aus, dass Lehre und Studium im kommenden Wintersemester wieder vollständig oder zumindest zu einem großen Teil in Präsenz durchgeführt werden können.

Bitte bleibt trotz aller positiven Entwicklungen und der damit eintretenden Entspannung der Situation weiterhin vorsichtig! Treffen im Freien sind Begegnungen in geschlossenen Räumen immer vorzuziehen.

05. Mai 2021

Ab morgen 6. Mai, stehen ENDLICH wieder Arbeitsplätze für einzelne Personen auf dem Campus zur Verfügung! In Gebäude 14 (Räume 102a, 102b, 104, 201, 202, 203, 204) und in Gebäude 12 (Räume 009, 010, 015, 112, 101b) sind jeweils Einzelarbeitsplätze eingerichtet worden. Die Arbeitsplätze können über myStudy für Wochentage jeweils von 8.00 – 20.00 Uhr gebucht werden.

Die Einzelarbeitsplätze können auf myStudy reserviert werden unter Ressourcen > Ressourcen buchen > eine Gebäude / Raumnummer auswählen > Benutzungsbedingungen akzeptieren

freien Zeitslot wählen > Endzeit eingeben und buchen.

Die Arbeitsplätze können eine Woche im Voraus für jeweils eine Stunde mehrmals pro Tag gebucht werden. Die Buchungsmöglichkeit ist derzeit noch begrenzt bis zum 31.05.21.

Die Arbeitsplätze dürfen bis auf weiteres nur durch einzelne Personen genutzt werden. Bitte beachtet auch unbedingt die geltenden Abstands- und Hygieneregeln und tragen Sie auf dem Weg zu Ihrem Arbeitsplatz und beim Verlassen des Platzes eine medizinische Gesichtsmaske.

Da Arbeitsplätze zunächst nur in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung stehen, bitten wir euch, Buchungen nur dann vorzunehmen, wenn ihr die Arbeitsplätze wirklich benötigt!

Außerdem gibt es die Möglichkeit im Museum Lüneburg Arbeitsplätze zu buchen. Guckt gerne mal hier vorbei, für mehr Informationen!

Weiterhin: Durch eine Änderung der Corona-Impfverordnung des Bundesgesundheitsministeriums vom 30.04. sind gemäß §4 Abs. 1 Nr. 8 der geänderten Verordnung nun alle Personen, die an Hochschulen beschäftigt sind, Teil der 3. Impf-Priorisierungsgruppe. Wendet euch sobald ihr einen Impftermin habt, an eure*n zuständige*n Sachbearbeiter*in im Personalservice, damit diese*r euch eine Bescheinigung ausstellen.


16. April 2021

1. Zunächst bis Ende Mai 2021 finden grundsätzlich keine Präsenzveranstaltungen statt. Lehrveranstaltungen und Prüfungen werden wie bisher in digitalen Formaten durchgeführt. Ausnahmen sind weiterhin möglich für einzelne Lehrveranstaltungen, die zwingend erforderlich sind und nicht in digitaler Form stattfinden können. Am 14. Mai wird das Präsidium in Anbetracht der aktuellen Lage über die Maßnahmen für den Monat Juni informieren.

2. Die Universitätsbibliothek bietet weiterhin ihre Online-Dienste und den Leihbetrieb an. Über mögliche Erweiterungen der Angebote wird das MIZ in Abstimmung mit dem Präsidium in Abhängigkeit vom Pandemiegeschehen entscheiden.

3. Bitte kommen Sie bei Anzeigen von Atemwegserkrankungen nicht auf den Campus – auch nicht bei leichten Symptomen.

4. Für den externen Publikumsverkehr bleibt die Universität weiterhin geschlossen.

5. Für Lehrende und Studierende in denjenigen (wenigen) Lehrveranstaltungen, die trotz der Einschränkungen in Präsenz durchgeführt werden müssen, stehen Corona-Selbsttests zur Verfügung, um angesichts steigender Infektionszahlen die Sicherheitsmaßnahmen bei Präsenz auf dem Campus zu erhöhen. Die Tests können durch die Lehrenden bei der Abteilung Arbeitssicherheit angefordert werden und werden durch sie an Studierende der betreffenden Lehrveranstaltungen ausgegeben. Alle notwendigen weiteren Informationen zur Teststrategie und Durchführung der Tests finden Sie hier: https://www.leuphana.de/intranet/verwaltung/arbeitsschutz/sars-cov-2.html


19. März 2021

Es gibt neue Informationen bezüglich der Durchführung des Sommersemesters 2021!

  1. Die Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2021 starten planmäßig am Dienstag, den 6. April 2021.
  2. Das Sommersemester wird im April in jedem Fall zunächst erneut als digitales Semester starten. Ausnahmen sind – wie zuletzt im Wintersemester – praktische und künstlerische Lehrveranstaltungen, Lehrveranstaltungen in Laboren oder bei denen dies aufgrund des didaktischen Konzepts zwingend ist sowie Praktika. Diese Lehrveranstaltungen dürfen nach heutigem Stand mit Zustimmung des zuständigen Studiendekanats und der Abteilung Arbeitssicherheit unter strenger Beachtung der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften weiterhin auch in Präsenz durchgeführt werden. Die bisher geltenden Regelungen werden in diesem Sinne kontinuierlich weitergeführt.
  3. Das Präsidium wird die Entwicklungsdynamik der Pandemie, den Impffortschritt und die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen kontinuierlich bewerten und während des Sommersemesters schrittweise über eine mögliche Rückkehr in einen (teilweisen) Präsenzbetrieb entscheiden. Die Entscheidung für den Monat Mai wird bis spätestens 16. April, die Entscheidung für den Monat Juni spätestens bis 14. Mai und die Entscheidung für den Monat Juli und die Durchführung der Prüfungsphase spätestens bis 18. Juni getroffen werden.
  4. Im Fall einer möglichen Rückkehr der Universität in einen Präsenzbetrieb sollen alle (wieder) in Präsenz angebotenen Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2021 soweit möglich auch weiterhin in hybrider Form angeboten werden, um Studierenden, die zum Beispiel aufgrund individueller Risikosituationen weiterhin nicht an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können oder wollen, eine bestmögliche Teilnahme am Studium zu ermöglichen. Ausnahmen betreffen auch hier praktische und künstlerische Lehrveranstaltungen, Lehrveranstaltungen in Laboren oder mit besonderem didaktischen Konzept sowie Praktika. Umgekehrt sollen Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021 ggf. auch digital fortgesetzt und beendet werden können, wenn individuelle Bedarfe und Risikosituationen der Lehrenden die erfordern.
  5. Die Universitätsbibliothek unterstützt den Lehrbetrieb und das Prüfungsgeschehen weiter mit ihren Online-Angeboten und dem Leihbetrieb. Sie wird ihre Angebote erweitern, zum Beispiel durch Öffnung der Arbeitsplätze, soweit und sobald es das Infektionsgeschehen zulässt. Arbeitsplätze für Studierende in anderen Universitätsgebäuden sollen so bald wie möglich angeboten werden, können es aber erst, wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt. Maßgeblich ist dafür nicht die Inzidenz im Landkreis Lüneburg alleine.
  6. Die Mensa des Studentenwerks wird bis auf weiteres ihr To-Go-Angebot fortsetzen; sobald eine Speiseaufnahme in der Mensa juristisch gestattet ist, wird das Studierendenwerk Nordostniedersachsen entsprechend nachdrücklich darum gebeten.
  7. Die Abteilung Arbeitssicherheit arbeitet derzeit an einem Testkonzept für diejenigen Universitätsmitglieder, die weiterhin in Präsenz arbeiten, lehren oder studieren (müssen). Die Informationslage zur Verfügbarkeit von Selbsttests ist derzeit allerdings leider noch immer nicht ausreichend, um hierzu zum jetzigen Zeitpunkt detaillierte Informationen geben zu können. Informationen hierzu folgen, sobald es Neuigkeiten gibt.
  8. Der Niedersächsische Landtag hat darüber hinaus in dieser Woche zum Ausgleich von pandemiebedingten Nachteilen eine weitere Verlängerung der individuellen Regelstudienzeit beschlossen. Für Studierende, die im Zeitraum vom Sommersemester 2020 bis Sommersemester 2021 für ein Semester immatrikuliert waren, gilt grundsätzlich eine um ein Semester verlängerte Regelstudienzeit; für Studierende, die im genannten Zeitraum für mindestens zwei Semester immatrikuliert waren, eine um zwei Semester verlängerte Regelstudienzeit. Die Verlängerung wirkt sich insbesondere auch auf Zeitraum aus, in dem seitens des Landes keine Langzeitstudiengebühren erhoben werden. Der Studierendenservice der Leuphana wird die Verlängerung im Regelfall automatisch und ohne weitere Rückfragen umsetzen.

27. Januar 2021

Im heutigen Senat wurden einerseits die Empfehlungen der ZSK, die wir bereits am 22. Januar gepostet haben, angenommen (s.u.). Andererseits wurde tatsächlich eine Freiversuchsregelung für die folgende Prüfungsphase angenommen!!!

Das bedeutet:

BIS ZU ZWEI in diesem Semester ALS „NICHT BESTANDEN“ BEWERTETE PRÜFUNGEN werden NICHT AUF DIE ANZAHL DER ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN FEHLVERSUCHE ANGERECHNET! Die Freiversuche können auf alle Prüfungsformen angewandt werden, jedoch nicht beide Freiversuche auf ein Modul. Ausgenommen sind Prüfungen, die auf Grund von Täuschungsversuchen als „nicht bestanden“ bewertet wurden, und Abschlussarbeiten. Wenn Studierende durch mehr als zwei Prüfungen fallen, dürfen sie sich aussuchen auf welche Prüfungsleistungen sie die Freiversuche anrechnen möchten.

Außerdem wurde beschlossen:

  • Alle Prüfungsleistungen können digital eingereicht werden. Wenn jemand die Abgaben lieber in Papierform einreichen möchte, ist dies auch möglich.
  • Die Abmeldefrist von 3 Tagen für die Prüfungen bleibt weiterhin erhalten.

22. Januar 2021

Prüfungen im WiSe 2020/21

Neue Informationen der Uni zu Prüfungen während der Corona-Pandemie im WiSe 20/21!

Aufgrund der Sorge und der Unsicherheit vor steigenden Infektionszahlen, vor allem vor dem Hintergrund der mutierten Varianten des Virus sowie den verschärften Corona-Maßnahmen von Bund und Länder, bittet das Präsidium der Uni alle Lehrenden die derzeit noch in Präsenz geplanten Prüfungen auf ein Online-Format umzustellen. Die Lehrenden können wegen der Freiheit der Lehre allerdings nicht dazu gezwungen werden. Ab Montag soll auf mystudy die finale Form der Prüfung eingepflegt werden. Falls Lehrende unter keinen Umständen auf ein Online-Format umstellen wollen, wird im Einzelfall geprüft was dann passiert, jedoch sind laut Präsidium im Februar keine Präsenzprüfungen verantwortbar.

Es wird drei alternative Klausur-Formate geben:

  • Klausur mit unmittelbarer Online-Bearbeitungszeit gem. der Zeitangabe in den fachspezifischen Anlagen über Prüfungssoftware PLUS Angabe der verwendeten Software (EvaExam oder Moodle Online-Klausur),
  • Klausur mit ausgeweiteter Bearbeitungszeit (6-24 Stunden) mit Bereitstellung der Klausuraufgaben in einer Word-/pdf-Datei über myStudy oder Moodle,
  • Klausur mit unmittelbarer Bearbeitungszeit gem. der Zeitangabe in den fachspezifischen Anlagen mit Bereitstellung der Klausuraufgaben in einer Word-/pdf-Datei über myStudy oder Moodle.

Zusätzlich soll den Studierenden vor Beginn des Prüfungszeitraums Gelegenheit gegeben werden, sich mit der Online-Durchführung vertraut zu machen, z.B. durch eine Probeklausur. Dies gilt insbesondere für die erste Variante mit unmittelbarer Bearbeitungszeit über eine Prüfungssoftware.
Weitere Informationen wird es nach dem 27.01. noch einmal geben.

Wenn ihr unsere Argumentationsgrundlage im Senat am Mittwoch unterstützen willst, unterschreibe gerne die folgene Petition: Petition · Alle Klausuren, zum bereits festgelegten Zeitpunkt, in digitaler Form durchführen.


11. Januar 2021

Lockdown Update

Neues zur Bib:
Ab Montag, dem 11.01.2021, öffnet die Bib wieder das Foyer für den Publikumsverkehr! Das heißt, ihr könnt wie schon im ersten Lockdown Medien online bestellen und vor Ort zu den Öffnungszeiten abholen. Dort kann auch gedruckt und gescannt werden mit eurer Leuphana Card.

Neues zur Mensa:
Ab Montag, dem 11.01.2021, öffnet die Mensa wieder für den To-Go Betrieb! Von 12 bis 14 Uhr könnt ihr euch dort von Montag bis Donnerstag To-Go Essen abholen. Denkt dabei doch gerne an eigenes Besteck – der Umwelt zuliebe.
Den Speiseplan findet ihr unter: https://www.stw-on.de/lueneburg/essen/mensa/.

Neues zu KonRad:
Auch unsere Fahrrad Selbsthilfe-Werkstatt hat weiterhin geöffnet! Die Öffnungszeiten sind montags, mittwochs und donnerstags von 12 bis 18 Uhr. Wenn ihr euer Fahrrad reparieren wollt, dann kommt doch gerne vorbei!

Zur Durchführung der Klausurenphase unter den aktuellen Bedingungen sowie zur konkreten Umsetzung der Verlängerung der Regelstudienzeit durch den Landtagsbeschluss, gibt es noch keine Updates für unsere Uni.


10. Dezember 2020

Nichtanrechnung des Semesters beschlossen

[ENDLICH] wurde die Nichtanrechnung des Semesters bzw. die Verlängerung der Regelstudienzeit vom Niedersächsischen Landestag entschieden. Es gilt, dass jede*r Studi die*der im SoSe 20, WS 20/21 oder SoSe 21 studiert [hat], eine Verlängerung der Regelstudienzeit von insgesamt einem Semester genehmigt bekommt. Wie genau die Umsetzung an unserer Uni aussehen wird, wird sich in den nächsten Tagen klären – wir werden euch auf dem Laufenden halten! Wir freuen uns zwar darüber, dass diese Entscheidung endlich getroffen wurde, sind aber der Meinung, dass sie erstens viel zu spät kommt und zweitens das Ausmaß zu gering ist, da mindestens das WS 20/21 eine genauso herausfordernde Situation für Studierende darstellt, wie das SoSe 20. 


20. November 2020

Wiederaufnahme der Überbrückungshilfen

Du befindest dich durch die Corona-Krise in eine finanzielle Notlage versetzt und brauchst dringend Hilfe?

Auch wenn wir die Maßnahmen des Bundes stark kritisieren, da wir sie eher als einen Tropfen auf dem heißen Stein empfinden, als wirklich unterstützend und sinnvoll, wollen wir uns trotzdem darüber informieren, dass sie existieren. Leider sind die Student*innen stark vom Bund vernachlässigt worden und ihre finanzielle Notlagen (bedingt durch die Corona Krise aber auch generell) nicht ausreichend wahrgenommen.

Falls ihr die Corona Nothilfe für Studis trotzdem wahrnehmen müsst und möchtet, könnt ihr euch hier weiter informieren: https://www.stw-on.de/nothilfe/?utm_campaign=later


30. Oktober 2020

Update der Corona Maßnahmen

Nachdem vorgestern neue Corona Regeln im Bund präsentiert wurden, hat sich auch die Uni neue Regeln für den nächsten Monat überlegt. Dabei wird darum gebeten, dass möglichst alle Menschen zuhause bleiben. Das bedeutet auch, dass die Lehre, so lang didaktisch vertretbar, auf online Formate umgestellt wird. Die Bib und Arbeitsräume die über myStudy gebucht werden können, bleiben vorerst geöffnet, wenn auch unter verschärften Hygienebedingungen. Z. B. muss in der Bib, ab Montag auch auf den Plätzen, Maske getragen werden, genauere Infos dazu wird es in den nächsten Tagen geben. Auch die Mensa soll als to-go-Betrieb offen bleiben. Der Hochschulsport wird geschlossen, unsere Servicebetriebe werden erstmal unter verschärften Hygienebedingungen geöffnet bleiben. Auch Gremiensitzungen u.ä. dürfen theoretisch noch in Präsenz stattfinden, sollen aber, wenn irgendwie möglich, auf eine online Option verlagert werden.


13. Oktober 2020

Empfehlungen für eine digitale Lehr- und Lernkultur

In den vergangenen Wochen habe wir in Zusammenarbeit mit Lehrenden und Universitätsmitgliedern einen Empfehlungsleitfaden für das nächste Semester entworfen. Dieser soll euch als Hilfestellung dienen, um in Seminaren einen respektvollen, produktiven und fairen Austausch zu ermöglichen. Auf den Bildern haben wir euch die Inhalte Mal ein bisschen runtergebrochen. Den genauen Leitfaden findet ihr hier:
https://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/portale/lehre/09_Support_und_Tools/12_Digitale_Plattformen_und_Tools/Digitale_LehrLernkultur_Empfehlungen.pdf
Eine Zusammenfassung der Empfehlungen findet ihr auf Instagram (@astaunilueneburg) oder bald auch im Update des Glosssars der digitalen Lehre, welches wir auf unserer Website veröffentlichen werden.


09. Oktober

Raumsituation an der Uni

Doch wie soll das eigentlich aussehen? Wie funktioniert es, wenn du erst ein Präsenzseminar und direkt danach ein Onlineseminar hast und es zwischendurch nicht schaffst nach Hause zu fahren?

Genau für solche Fälle und sonstige Situationen in denen ihr Arbeitsplätze an der Uni braucht, haben wir alle Infos (+ Updates) auf der folgenden Seite zusammengefasst: https://www.asta-lueneburg.de/post/arbeitsplaetze-und-druckservice-sind-da-5081/


04. September

Corona Update der Uni – hybrides Wintersemester

Habt ihr auch die Email des Präsidenten zum digitalen Semester bekommen und wisst überhaupt nicht was ihr damit anfangen sollt? Die Email ist viel zu lang und zu kompliziert und ihr blickt nicht durch? Im Folgenden haben wir die relevanten Infos mal für euch zusammengefasst:

Der Plan der Uni für das Wintersemester 2020/21 ist es – unter Hygienebedingungen – die Lehre so präsent wie möglich zu gestalten. Die Uni ist gerade dabei Seminarräume mit Mikrofon und Kameras auszustatten, damit wenigstens ein Teil des Seminars live dabei sein kann. Die zweite Hälfte der Teilnehmenden soll (wie aus dem letzten Semester gewohnt) online bei den Veranstaltungen dabei sein. Wer von euch dann wann zum Campus kommen darf und wer nicht, sollen die Dozent*innen selbst organisieren.
Außerdem wird es, wie auch im letzten Semester bereits, wieder reine Onlineveranstaltungen geben (über Zoom, mit Videos, Podcasts usw.).

Achtung! Die erste Uni Woche (also vom 12.10. – 16.10.) findet KOMPLETT DIGITAL STATT, um einerseits das Ansteckungsrisiko besonders gering zu halten und andererseits allen einen möglichst unkomplizierten Einstieg ins Semester zu ermöglichen.

Außerdem werden die Arbeitsplätze in der Bib zum 11.09. erweitert. Ab sofort dürfen sich insg. 200 Menschen zeitgleich in der Bib aufhalten.


10. August

Der Lesesaal hat wieder offen

Endlich wieder bibben! ? Ab dem 10.08.2020 wird der Lesesaal der Bibliothek für jeweils 121 Personen gleichzeitig wieder öffnen. ? Auch die Drucker im Bibliotheksfoyer und in der Bibliothek selbst sind damit wieder wie gewohnt zugänglich. Es ist keine Anmeldung notwendig, die einzige Voraussetzung ist der Besitz einer Bibliotheksmitgliedschaft. Das Foyer bleibt heute, am 07.08., in Vorbereitung auf die Eröffnung geschlossen. Bereits getätigte Bestellungen können ab dem 10.08. wieder an der Servicetheke im Foyer abgeholt werden. Die Öffnungszeiten des Lesesaals sind ab dem 10. August:

Montag – Donnerstag: 10 – 20 Uhr
Freitag: 10 – 18 Uhr
Samstag & Sonntag: geschlossen


21. Juli 2020

KONRAD ist wieder da!

Reifen platt? Kette kaputt? Kein Problem mehr deeeeeenn: Konrad ist wieder da!! ?? In den letzten Monaten wurde intensiv daran gearbeitet, wie euch die Selbsthilfewerkstatt wieder zur Verfügung stehen kann ?⚙️ Jetzt gibt es eine Hygienekonzept und ihr könnt ohne Bedenken wieder eure Räder reparieren ? Immer Dienstag und Donnerstag 12-17:45


14. Juli 2020

Textbausteine für Härtefallanträge

Die Härtefallanträge, die die LandesAstenKonferenz bereitgestellt hat, werden alle abgelehnt, da sie standardisiert sind. Deswegen haben wir euch Textbausteine entworfen, die ihr hier findet. Damit könnt ihr einen individuellen Härtefallantrag schreiben. Dieser muss dann einfach wieder an den Studierendenservice gehen.


13.Juli 2020

Arbeitsräume und Druckerservice öffnet

Seit dem 13. Juli könnt ihr euch auf MyStudy einen Arbeitsplatz buchen. Verfügbar sind Plätze in Gebäude 9 und 14. Eine genaue Anleitung, wie das funktioniert, findet ihr hier Außerdem ist jetzt auch das Drucken wieder möglich. Das geht ebenfalls im Seminarraum von Gebäude 9.


25. Juni 2020

Leuphana Mensa macht wieder auf

Am 29. Juni ist sie endlich wieder da: unsere geliebte Mensa! Sie hat von Montag bis Donnerstag 12 bis 14 Uhr auf. Es wird ein To-Go Angebot geben und am Donenrstag gibt es Karfoffelspalten!


9. Juni 2020

Corona Update der Uni

Heute wurde an alle Studis eine Mail bezüglich der aktuellen Lage an der Universität geschrieben. Check dein Postfach!

Hier sind ein paar wichtige Dinge im Überblick:

  • Universitätsbetrieb auf absehbare Zeit weiterhin stark verändert
  • Präsenz auch im WiSe erheblich reduziert
  • Wintersemester 2020/21 startet regulär am 12. Oktober 2020
  • Hörsäle/ Seminarräume können nur mit 10 bis 30% der üblichen Kapazität ausgelastet werden
  • Prüfungsanmeldefrist auf 19. Juni verschoben
  • Dozent*in entscheidet ob Klausur online oder in Präsens stattfindet (in Absprache mit dem Dekanat)
  • Klausuren auch im WiSe finden entweder Anfang September oder Online statt
  • Abmeldung von Prüfungen 3 Tage vorher möglich

26. Mai 2020

Prüfungen dürfen in Präsenz stattfinden

In der letzten Senatssitzung wurde beschlossen, das nun auch wieder Prüfungen in Präsenz stattfinden können. Die drei Optionen der alternativen Prüfungsform bleiben erhalten.

Lehrende können nun ohne Rücksprache mit den Studierenden, wie sie zum Beispiel in den Prüfungsausschüssen stattfinden würde, entscheiden, dass Prüfungen auch wieder in Präsenz stattfinden können. Dies kann auch die Prüfungen ab Juni betreffen. Wir gehen davon aus, dass es nur wenige und eher die kleinen Prüfungsformate betrifft.

Wir bitten euch, in euren Seminaren die Diskussion zu führen, ob ihr eine Prüfung analog oder digital durchführen wollt, bzw. wie viele von den Seminarteilnehmenden eine Herausforderung bei der einen oder anderen Prüfungsvariante erleben würden.


25. Mai 2020

Härtefallantrag auf Nicht-Anrechnung des SoSe 2020

Nichtanrechnung des Semesters durch Härtefallantrag möglich! Aufgrund von Corona ist an ein normales Studium gerade nicht zu denken. Wir haben schon öfters die Forderung des Solidarsemesters erwähnt und unterstützen diese weiterhin. Leider hat die Landesregierung bisher nicht wirklich darauf reagiert. Allerdings gibt es jetzt die Möglichkeit einen Härtefallantrag zu stellen, um sich das jetzige Semester nicht auf die Regelstudienzeit anrechnen zu lassen. Eine Vorlage für den Antrag, sowie ein FAQ findet ihr auf den Seiten der Landesastenkonferenz.


20. Mai 2020

Keine allgemeine SemTix Rückerstattung im SoSe 2020

Leider müssen wir euch nun endgültig mitteilen, dass es dieses Semester keien allgemeine Rückerstattung des Semesterticket geben wird. Eine genaue Erklärung findet ihr hier Wir möchten euch auf unsere Härtefallordnung hinweisen, die es euch in bestimmten Fällen ermöglicht das Geld für das Semesterticket zurück zu bekommen. Alle Bedingungen findet ihr hier


12. Mai 2020

Ergebnisse der Umfrage

Um herauszufinden, wie es den Studentinnen der Universität Lüneburg mit der Umstellung auf ausschließlich digitale Veranstaltungen geht, haben wir als AStA eine Umfrage erstellt. An dieser haben 1436 Studentinnen teilgenommen (das entspricht circa 16% der Student*innen an der Universität). Von diesem 1436 haben über 1000 den Fragebogen vollständig beantwortet. Die Umfrage enthielt 23 Fragen, die Daten und die entstandenen Forderungnen findet ihr hier


27. April 2020

Prüfungsanmeldung

Ab dem 28.4.2020 um 13 Uhr ist die Prüfungsanmeldung auf QIS freigeschaltet. Die Klausuren aus dem Wintersemester können frühestens ab dem 8.6.2020 nachgeholt werden. Alle Studis die sich im Urlaubssemster befinden, können auch ihre Prüfungen aus dem WiSe 19/20 nachholen.


21. April 2020

Theaterreferat muss Aufführung „Besuch der alten Dame“ absagen

Das ganze Stament der Theatergruppe findet ihr hier


21. April 2020

Statement zum Beitrag des NDR Fernsehen Start ins Online-Semester: „Uni Lüneburg geht voran“

Gestern Abend wurde in „Hallo Niedersachen“ und den „Tagesthemen“ ein Beitrag über den Start ins Online-Semester an unserer Universität gezeigt. Der Bericht
verzerrt unserer Meinung die Wahrheit und beleuchtet diesen Start in das Semester vorallem zu unkritisch. Durch die hohe Reichweite, die die tagesthemen haben, entsteht so der Eindruck, dass es Studentinnen an der Leuphana zu 100 Prozent gut geht mit der Situation. Wir alle wissen, dass dies nicht der absoluten Wahrheit entspricht. Durch Überstunden vieler Mitarbeiterinnen an der Uni konnte viel geschafft werden, einiges aber eben auch nicht. Auch an unserer Uni fallen Seminare aus, andere werden einen Tag vor dem ersten Termin abgesagt. Eine räumliche Trennung von Studium und Wohnen ist für viele überhaupt nicht möglich, geschweige denn überhaupt eine Teilnahme an Seminaren, da beispielsweise Kinder betreut werden müssen. Unser ganzes Stament findet ihr hier


17. April 2020

50.000 Unterschriften für „Soforthilfe für Studierende jetzt!“

Auch dank eurer Hilfe ist die Petition bei den Mitgliedern des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Bundestages eingereicht! Jetzt seid ihr wieder dran: schreibt euren Abgeordneten. Schickt den Abgeordneten eures Wahlkreises eine Mail und erklärt ihnen eure aktuelle Situation und warum ihr die Soforthilfe für sinnvoll haltet! Für Lüneburg im Bundestag sitzen Julia Verlinden (Bündnis 90/ Die Grünen) und Eckhard Pols (CDU). Ihr wohnt nicht in Lüneburg? Dann guckt auf www.bundestag.de/abgeordnete wer für euch im Bundestag sitzt.


16. April 2020

Senat beschließt Corona RPO Änderungen

  • Für die Prüfungen im SoSe 20 ggf. auch noch im WiSe 20/21 gilt:
    • Abmeldung zu Prüfungen nun bis zu 3 Werktage vorher möglich
  • Für die 2. Prüfungsphase aus dem  Wintersemester 2019/20 gilt:
    • bis zum 25.05 2020 sollen die Prüfungsform und Prüfungstermine klar stehen
    • frühestens am 08.06.2020 werden die Prüfungen stattfinden
    • Studis die sich abgemeldet hatten, können sich wieder anmelden
    • Prüfungen nur Mittwochs ab 15 Uhr und Samstags

Alle weiteren Informationen (Prüfungsformen, Plattformen etc.) findet ihr in unserem Glossar.


15. April 2020

AStA schließt sich den Forderungen des Solidarsemesters an

Wir als AStA schließen uns den Forderungen der Landesastenkonferenz Niedersachsen (LAK) und dem freien Zusammenschluss der Student*innenschaften nach einem Solidarsemester an. Was bedeutet das? Alle Infos dazu findet ihr hier: https://solidarsemester.de/


14. April 2020

Alternative Lehre startet in das Solidar(sommer)semester

Die Alternative Lehre bleibt offen als Raum für eure Ideen und Kritik! Dieses Semester fordert von uns allen sehr viel Flexibilität, die wir teilweise auch aufgrund persönlicher oder äußerer Umstände gar nicht aufbringen können. Wer spontan jedoch noch einen Workshop, Vortrag oder ähnliches von Studies für Studies anbieten möchte, die*der kann sich weiterhin an lehre[at]asta-lueneburg.de wenden und wir sehen, was wir gemeinsam umsetzen können!

Das Angebot findet ihr in MyStudy unter „Zusätzliche Angebote“ – Alternative Lehre. Folgt ansonsten der AL auf Facebook für aktuelle Informationen.


7. April 2020

Glossar online

Ihr findet jetzt ein Glossar auf unserer Website, in dem ihr viele Antworten auf verschiedene Fragen bezüglich des Sommersemesters erhalten könnt. Dieses wird laufend aktualisiert.


14. März 2020

Liebe Alle,

am Freitag hat das Präsidium verkündet, dass der „reale“ Semesterstart aufgrund des Corona Viruses auf den 20. April verschoben wird. Bis dahin soll die Lehre online stattfinden. Auch uns als AStA betrifft das und wir haben folgende Maßnahmen beschlossen.

AStA

  • alle Servicebetriebe sind geschlossen
    • AStA-Büro, ToLi, KonRad und EliStu
  • alle Beratungen erfolgen per Mail oder telefonisch
    • BAföG- und Rechtsberatung, Studium-Barriere und Semesterticketrückerstattung
  • alle Veranstaltungen (Referatstreffen, Konzerte, Lesungen) fallen bis zum 20. April aus

Des Weiteren hat die Uni folgende Maßnahmen beschlossen:

Allgemein

  • Seminarräume ab morgen geschlossen
  • Mensa weiterhin offen
  • Studienberatung nur noch telefonisch

Klausurenphase

  • zweite Klausurenphase fällt ab heute aus
    • es werden also keine Klausuren mehr geschrieben
  • Klausuren sollen wenn möglich in neuer Prüfungsform stattfinden, was das bedeutet entscheiden die Prüfungsausschüsse
    • Wann sich die Prüfungsausschüsse treffen ist unklar
    • warten noch auf eine Mail des Präsidiums

Unistart

  • Uni startet am 6. April, aber nur DIGITAL
  • voraussichtlich ab 20.4. wieder normaler Betrieb (kommt auf die Entwicklungen an)
  • Losphase verschiebt sich NICHT nach hinten
  • gibt noch keine Angaben wie die alternativen Lehrformate aussehen
    • könnte Liveübertragungen, organisiertes Selbststudium, Videoformate etc.

Bibliothek

  • Bib- für Ausleihen und Rückgaben hat Bib geschlossen
  • Rückgabebox vor der Bib ist noch zugänglich und kann genutzt werden
  • Bücher können jetzt 8x verlängert werden
  • MIZ passt auf das keine ungerechtfertigten Mahngebühren entstehen
  • wegen eurer Schließfächer wendet euch bitte an die MIZ Information [677-1100 und Mo-Fr 10-18 Uhr]

Bitte bleibt soweit es möglich ist Zuhause und passt auf euch auf!

Viele Grüße Euer AStA

ENGLISH VERSION

In General

  • All rooms on campus are closed as of now
  • All university guidance offers are only reachable via mail and phone
  • The cafeteria is still open

Exams

  • Exams [not essays] from the 16th on are cancelled
  • if possible alternative form of the exam ( The examiniation board is deciding on the form and the date)
  • we dont know when the examiniation boards „come together“ to decide on this

AStA

  • All services are closed until further notice (office, KonRad, Ton und Licht, EliStu)
  • BaföG consultation, Semesterticket consultation and study without barriers can be contacted via mail
  • all AStA events are canceled till the 20th April

Library

  • its not possible to borrow or return media and books
  • returns in returnbox in front of the entrance of the foyer are possible
  • the number of possible loan period extensions via LUX is increased from 4 to 8    – it will be ensured that no unjustified reminder fees are charged
  • if you write your qualification theses or have books in lockers in the library contact the information desk  (04131 677-1100)     

Start of the semester

  • Uni starts as usual on the 6th April but not in person only in alternative forms 
  • as of now the semester goes on the ordinary way at 20th April 
  • alternative forms of courses could be: live screening, self-study, video screening…      in which alternative form your course is being held in, decides the person who holds it

Stay safe!

Yours AStA