Das AStA-Wohnzimmer ist …  

… als Referat ein Teil des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA)
der Universität Lüneburg.
… tagsüber eine Rückzugsmöglichkeit vom hektischen Uni-Alltag.

… ein kultureller Veranstaltungsraum, der sich zum Ziel gesetzt hat studentische Kultur und politisches Engagement zu fördern.

… ein Raum für Studierende aller Fachbereiche der Uni und deren Referate, Initiativen und Arbeits/Interessengruppen.

… selbstfinanziert und ehrenamtlich von Studierenden (den Wohnzimmer-„PatInnen“) betrieben.

… nicht kommerziell ausgerichtet.

… ein Vertrauensvorschuss an die studentischen Besucher und deren Solidarität und verantwortungsbewussten Umgang mit den bereitgestellten Räumlichkeiten.

… als Ergänzung zu den bestehenden kulturellen Einrichtungen zu sehen und deshalb nicht in Konkurrenz zu diesen stehend.


… eine Möglichkeit, Netzwerke zu suchen, gründen und fördern.

… eine feine Sache!